Zur Saison 2015 können die Besucher nun zwischen drei Versionen des Seasonpass wählen. Wir stellen sie Euch vor.

Es wurde schon länger gemunkelt, dass etwas am Seasonpass-Konzept geändert werden sollte. Nun veröffentlicht der Movie Park Germany die Details zum neuen Modell für die Jahreskarten. 

Der „Super Pass“ entspricht weitestgehend dem Seasonpass der vergangenen Jahre. Es gibt nun lediglich zusätzlich Angebote für Besucher, die grundsätzlich nur unter der Woche kommen, und für Stammgäste des Parks, die den Park sehr oft besuchen. 

Die drei Seasonpass-Versionen

Der günstigste Seasonpass ist der FunPass für 69€. Dieser gilt jedoch nur Montags bis Freitags – und nicht am Wochenende. Das Parken kann für 15€ dazugebucht werden.

Der Super Pass für 89€ ermöglicht Euch neben dem Eintritt auch am Wochenende auch den Besuch anderer Partnerparks der „Parques Reunidos“-Gruppe. Mit diesem lassen sich auch Tickets für Vorverkaufstage des „Halloween Horror Fests“ für vergünstigte 10€ kaufen. Zusätzlich bekommen Inhaber des „Super Pass“ 10% Rabatt auf Souveniers und Gastronomie. Das Parken kann für 15€ dazugebucht werden.

Die Premium-Variante ist der Ultimate Pass für 129€. Hier ist neben den ganzen Leistungen des „Super Pass“ zusätzlich noch das Parken inklusive, die Besitzer erhalten 15% Rabatt auf Souveniers und Gastronomie und zusätzlich ein kostenloses Ticket für einen Vorverkaufstag des „Halloween Horror Fests“. Außerdem erhalten Inhaber für einen Tag einen „Speedypass Gold“ (unbegrenztes Überspringen der Warteschlange) zum Preis eines „Speedypass Silber“ (Ersparnis: 10€).

Zusätzlich haben Besitzer des „Ultimate Pass“ Zugang zu „exklusiven Abendevents“, die noch nicht genauer benannt wurden.

Übersicht:

Update 04.11.2014:
Das „VIP Parking“ ist inzwischen zum „Parking“ umgeändert worden. Es handelt sich also um den normalen Parking-Pass.

Alle Infos findet Ihr auch im offiziellen Flyer: Klicke hier! (PDF)

Grafiken mit © Movie Park Germany GmbH

What's your reaction?
0Gefällt mir

2 Comments

  • Stimpy
    On 19. Oktober 2014 13:15 0Likes

    „F&B“ ist der interne Begriff des Parks für die Abteilung Gastronomie – vermutlich verwendet der Park daher in der Übersicht den Begriff.
    Wir haben entsprechend „Gastronomie“ (und Souveniers statt Merchandise) benutzt in der näheren Beschreibung der Seasonpass-Versionen. 😉
    F&B ist aber in der Tat relativ kryptisch wenn man nicht gerade in einem Park arbeitet. Kann ich also absolut nachvollziehen…

  • B.
    On 17. Oktober 2014 23:31 0Likes

    Erstmal: Dankeschön für diese übersichtliche Information. Übersichtlich gemacht und dadurch schön vergleichbar.
    Was ich persönlich aber absoluten Mist finde: Dinge wie „F&B Angebote“… als Begriff.
    Gut, eure Seite kann nichts dafür, weil es vom Moviepark selbst so veröffentlicht wird.
    Aber selbst mit einigermaßen brauchbaren Englischkenntnissen braucht man schon eine Weile, um auf „Food & Beverage“ zu kommen.
    „Gastronomie“ oder gar „Essen & Trinken“ wäre wohl zu „old school“?
    Was ich mir von EUCH wünschen würde: Bastelt ein Sternchen an so ne fragwürdigen Ausdrücke und baut ne Fußnote mit Erläuterung ein.
    Ich habe fertig.

Comments are closed.