Wie traditionell üblich hat der Movie Park Germany heute in einer Pressemitteilung das Fazit zum Ende der Saison bekannt gegeben. Dabei werden vor allem zwei Tendenzen deutlich: Das Halloween Horror Fest ist ein absoluter Publikumsmagnet und viele Besucher nutzen inzwischen die Partnerhotels.

Bild: Movie Park Germany
Bild: Movie Park Germany

Das Halloween Horror Fest 2016 wird als das erfolgreichste Halloween-Event in der Geschichte des Movie Parks eingehen – passend zum 18. Geburtstag des Events. Auch generell war der Oktober sehr gut besucht: Es war der erfolgreichste Oktober seit 15 Jahren.

Laut Geschäftsführer Thorsten Backhaus hat vor allem die Erweiterung des Halloween Horror Fests auf vier Tage durch die Hinzunahme des Sonntags massive Einwirkungen auf den Besucherandrang gehabt. So füllte sich der Park im Herbst gleich vier Tage sehr gut.

„Wir hatten mit The Walking Dead®, Friday the 13th™ und Insidious 2 gleich drei Filmlizenzen, die wir unseren Gästen anbieten konnten. Zudem hat uns das Wetter gut in die Karten gespielt“
(Thorsten Backhaus, Geschäftsführer)

Auch das „Movie Park Holidays“-Programm fährt weiterhin einen sehr guten Kurs. Die Zusammenarbeit mit den rund 50 Partnerhotels ist fruchtbar und immer mehr Gäste entscheiden sich für einen zweitägigen Besuch in Deutschlands einzigem Film- und Freizeitpark.

„Ein Markt, der immer weiter wächst, uns als attraktives Kurzurlaubsziel weiter etabliert und den wir 2017 sicherlich weiter ausbauen wollen und können.“
(Thorsten Backhaus, Geschäftsführer)

Generell spricht der Park von einem „stabilen Ergebnis“ und „zufrieden stellende Besucherzahlen“. Konkrete Besucherzahlen werden allerdings nicht genannt – vermutlich auch eine Auswirkung im Zuge des Börsengangs des spanischen Mutterkonzerns Parques Reunidos, der die Veröffentlichung von Geschäftszahlen einschränkt.

Bild: Movie Park Germany
Bild: Movie Park Germany

Zufrieden war man auch mit der Performance von „The Walking Dead: Breakout“. Die neue Ganzjahres-Maze wurde gut angenommen und das Projekt als erfolgreich verbucht. Für 2017 erwartet die Geschäftsführung des Movie Parks mit dem neuen Coaster „Star Trek Operation Enterprise“ einen weiteren Besuchermagnet.

„Sie wird die Silhouette des Parks komplett verändern und sicher nicht nur Coaster-Enthusiasten, sondern auch viele Serienfans anlocken.“
(Thorsten Backhaus, Geschäftsführer)

Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf die neue Saison 2017 und wünschen dem Park eine ruhige Winterpause. Wobei: Mit der Baustelle wird es wohl alles andere als ruhig 😉

What's your reaction?
0Gefällt mir

1 Comment

  • Chris
    On 15. November 2016 15:14 0Likes

    Hmm. Das Halloween Horror Fest als Besuchermagneten bezeichnen und dann auf einmal gut besuchte Tage der Veranstaltung weg streichen? Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen. 🙁

Comments are closed.